T.I.P.
Das Turn-Informationsportal
Besuchen Sie T.I.P. - Das Turn-Informationsportal des Badischen Turner-Bund e.V.
IntelliOnline

Aktuelles

Gauwander-/Walkingtag 2017 im Turngau Heidelberg

Im Rahmen des 90-jährigen Vereinsjubiläums des DJK Dossenheim hat der Turngau am 25. Juni seinen Wander- und Walkingtag auch in diesem Jahr wieder durchführen können. Auf den bewährten Wanderrouten hat der ausrichtende Verein seine Strecken in 3 verschiedenen Längen ausgeschildert. Pünktlich um 10:00 Uhr hat der Dossenheimer Bürgermeister Hans Lorenz den Startschuss für die bis dahin eingetroffenen ca. 80 Teilnehmer gegeben. Gemeinsam ging es die ersten Kilometer steil bergauf zum ersten Verpflegungsstand bei den „Drei Eichen“. Das Angebot des Ausrichters, die Steigung mit einer Busfahrt zu umgehen, hat kein Wanderer und Walker angenommen. Der Verein hatte eigens einen Kleinbus für den Pendelverkehr zwischen Start und erstem Verpflegungspunkt vorgesehen. Alle Teilnehmer waren mit ihren Stöcken unterwegs, zumal sich auch nur ein einziger Wanderer vorangemeldet hatte. Viele Walking-Voranmeldungen gab es von den benachbarten Vereinen aus Leimen, Eppelheim und Nußloch. Von dem örtlichen Turnverein, der TSG Dossenheim, gab es die meisten Walker. Am weitest angereist war man aus Au am Rhein. Die 6,2 km lange kurze Strecke bot zwischendurch immer wieder herrliche Blicke in die Rheinebene. Beim Anblick des 120 m hohen im Jahr 2015 an das Netz gegangene Kohle­groß­kraftwerks zwischen Neckarau und der Rheinau mit Kaminhöhen von 180 m wurde über den Standort diskutiert, denn manch Teilnehmer sah dies aus dieser Perspektive zum ersten Mal. War doch die BASF in Ludwigshafen bisher die auffälligste Industrieanlage.

Die 11,1 und 14,3 km langen Wanderstrecken östlich vom Startgelände, dem Steinbruch Leferenz, waren über weite Strecken parallel ausgeschildert durch abwechslungsreiche Wälder mit vielen Esskastanien.

Rückkehrende Nordic Walking-Ausdauersportler konnten ihre Teilnehmerurkunden und der größte auswärtige Verein einen Wanderpokal entgegennehmen. Die Verantwortlichen waren froh, dass alle Teilnehmer gesund zurück gekommen sind. Man saß noch eine Weile bei schönstem Wetter und bestens organisierter Bewirtung auf dem abseits gelegenen städtischen Wiesengrundstück unter Zeltdächern. Unterhaltungsmusik bot die Kapelle „die krainer 6“ bis in die Nachmittagsstunden.

R.Zettl

Kurt Petri vom Skiklub Leimen nahm den Walking Pokal als Wanderpokal von Gau­wander­wart Reinhard Zettl entgegen.


Gauwandertag 2017 in Dossenheim

Ausrichter ist der DjK Dossenheim 1927 e.V. Informationen sind auf der Seite: www.djk-dossenheim.de zu erhalten.


Gauwander- und -walkingtag im schönen Steinachtal

Am Sonntag, dem 14. Juni 2015 trafen sich die Wanderer und Walker des Turngaus Heidelberg in Heiligkreuzsteinach um bei herrlichem Wanderwetter durch das Steinachtal zu wandern. In Zusammenarbeit mit dem VFL Heiligkeuzsteinach und dem Verein Steinachtal aktiv wurde die Veranstaltung durchgeführt.

Die Teilnehmer konnten unter vier Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auswählen, sodass für jeden etwas dabei war. Zur Begrüßung spielte die Musikkapelle Heiligkreuzsteinach. Nachdem sich alle angemeldet hatten, schickte  Frau Bürgermeisterin Sieglinde Pfahl die Teilnehmer pünktlich um 10 Uhr mit einem Startschuss auf die Strecke.

Nach einem kurzen Anstieg, vorbei an der katholischen Kirche ging es bis zum Waldrand. Von dort führte ein ebener Weg durch Wiesen und Felder, mit herrlichem Blick ins Steinachtal, nach Altneudorf. Hier war für die älteren Wanderer ein ebener Rückweg entlang der Steinach ausgeschildert. Alle anderen Teilnehmer folgten der Ausschilderung über die Steinachtalbrücke und dann mit einem stetigen Anstieg in den gegenüberliegenden Wald. Auf breiten Waldwegen ging es wieder Richtung Heiligkreuzsteinach und hier konnte jeder dann entscheiden, ob er 8 km, 11 km oder 14 km laufen wollte.

Unterschiedlich kamen dementsprechend auch die Teilnehmer wieder zum Ausgangspunkt zurück. Aber um 13 Uhr konnte die stellvertretende Vorsitzende des Turngaus, Annette Gärtner, alle Gauwanderer und -walker wieder auf dem Festplatz begrüßen und die Wanderpokale und Präsente überreichen. Mit großer Freude stellte sie fest, dass 103 Teilnehmer aus 13 Gauvereinen teilgenommen haben. Den Wanderpokal für die größte Wandergruppe erhielt der TV Eppelheim. Der TSV Schönau stellte die größte Walkinggruppe und erhielt den Walkingpokal. Ältester Teilnehmer war mit 87 Jahren Arthur Schork, dem ein kleines Präsent überreicht wurde.

Annette Gärtner überbrachte noch die Grüße unseres Gauvorsitzenden, Thomas Müller, der leider verhindert war und dankte allen für ihre Teilnahme und dem ausrichtenden Verein für die Organisation.

Kurt Sturm und Bruno Schmalbach vom TV Eppelheim mit dem Wanderpokal größte Wandergruppe sowie Getrud Zeitler und Annette Gärtner vom Turngau

Glückwünsche von Annette Gärtner für den ältesten Teilnehmer Arthur Schork von der TSG Dossenheim 

Den Wanderpokal für die größte teilnehmende Walkinggruppe erhielt für den TSV Schönau stellvertretend Inge Kössler. 

Einladung zum Dilsberger Walking-Treff 

Am 12. April 2015 ist der Turnerbund 1909 Dilsberg bereits zum 12. Mal Gastgeber für Walker aus der Region, die er auf der Tuchbleiche herzlich willkommen heißt. Starten auch Sie gemeinsam in die Laufsaison und genießen eine sportliche Runde durch die von ersten Frühlingsboten umsäumte Landschaft.

Den Walkern stehen ab 10 Uhr drei bewährte Strecken zur Verfügung, die je nach Belieben mit oder ohne Stöcke absolviert werden können. Die reizvollen Touren von 7,5 km, 13 km und 15 km führen über Wald- und Wanderwege rings um den Dilsberg Treffpunkt sowie Start und Ziel ist die Tuchbleichenhalle - Umkleidemöglichkeiten sind vorhanden. Der offizielle Startschuss erfolgt um 10 Uhr und bis 11 Uhr kann durchgehend gestartet werden. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, die Startgebühr beträgt 5,- € und auf die größte Gruppe wartet eine Überraschung. An den Verpflegungsstationen stehen Fitnessgetränke von Sponsor Wüteria Mineralquellen sowie kleine Energiespender bereit. Zum gemütlichen Abschluss auf der Tuchbleiche bietet der Turnerbund für Teilnehmer und Gäste verschiedene Gerichte sowie Kaffee & Kuchen an.

Das Engagement seiner Sponsoren weiß der Turnerbund sehr zu schätzen. Viele sind bereits von Anfang an dabei, so wie die Sparkasse Heidelberg, der Marathon-Shop Wiesloch, Dombrowski Massivhaus und die örtlichen Firmen. „Unsere Sponsoren tragen mit ihrer Unterstützung dazu bei, dass wir unseren Teilnehmern eine attraktive Veranstaltung bieten können.“ So wie Petra Mayáns mit ihrem Atelier, die in diesem Jahr unter der Devise „Sport & Kunst“ mit einem kleinen Stand an ihren Vater Helmut Striegel erinnert. Der weit über die Grenzen von Dilsberg hinaus bekannte Grafiker und Maler hatte stets ein Faible für den heimischen Berg und wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden.

Aus organisatorischen Gründen wird um Voranmeldung gebeten. Das verkürzt am Start die Anmeldemodalitäten und wird belohnt, denn unter den vorangemeldeten Teilnehmern wird eine Hawaiianische Energiemassage der Physiopraxis Punt Dilsberg verlost. Voranmeldungen sowie weitere Infos unter www.turnerbund-dilsberg.de oder Tel. 06223 9252610.

 

Bericht vom Gauwandertag 2012
 
Hier geht's direkt zum Zeitungsartikel
 

 
2011 - Beim Gauwandertag in Dossenheim
 
Mit viel Natur, wie es sich ein Wanderer nur wünschen kann, lud die DJK Dossenheim 1927 e.V. im Rahmen ihres Walkingtreffs zum diesjährigen Gauwandertag des Turngaus Heidelberg am Sonntag, den 26. Juni ein.
Eine tolle Wanderstrecke wurde geboten, die vom stillgelegten, Dossenheimer und mittlerweile zum Geotop erklärten Steinbruch Leferenz aus in die aufsteigenden Hänge des sich erhebenden Vorderen Odenwaldes und wieder zurück führte. Schöne Waldwege mit vorbildlicher Routenmarkierung, eine sinnreiche Streckenverpflegung, gute Gästebetreuung und zuguterletzt ein tolles, sommerliches „Wetterle“ ließen den Wandertag zu einem freudigen Erlebnis werden.
Mit 26 teilnehmenden Personen belegten die Gauangellocher Wanderfreunde vom TSV Nordstern 05 Gauangelloch  gruppengrößenmäßig den ersten Platz und erhielten somit den Wanderpokal des Turngaus Heidelberg. Die älteste und jüngste Teilnehmerin an der Veranstaltung, ebenso aus den Reihen der Gauangellocher Wanderfreunde, bekamen jeweils ein separates Präsent.
Für das Ausrichten des Gauwandertages allen Organisatoren und Helfern des DJK Dossenheim herzlichen Dank!
 
Claudia Helleis, Abteilungsleitung der Wanderfreund Gauangelloch, TSV Nordstern 05 Gauangelloch

 

 

Klaus Krischke (DJK Dossenheim), Herma Dörflinger, Hannelore Antoni, Claudia Helleis (TV Nordstern Gauangelloch) und Uwe Schollenberger (Vorsitzender DJK Dossenheim)

 

 

Wandergruppe aus Gauangelloch Siegerehrung mit Hannelore Antoni
 

Zum Seitenanfang

 

Kontakt

  Fachwart Wandern

Reinhard Zettl
Blumenstr. 1
69436 Schönbrunn
Tel. 06272-2678
Mobil: 0171-48 39 283

E-Mail: reinzettl@t-online.de


Zum Seitenanfang